Schauspiel Kulturveranstaltungen: Österreich

  • Schauspiel / Mödling

    Don Camillo und Peppone

    Don Camillo und Peppone

    Italien, 1946: der Krieg ist überstanden, doch in einem kleinen Dorf in der Po-Ebene herrscht nach der Wahl des Kommunisten Peppone zum Bürgermeister helle Aufregung, denn der Klassenkampf der Arbeiter gegen die Großgrundbesitzer gipfelt in Streik! Der Dorfpfarrer Don Camillo versucht, die Gemeinde zu einen und gerät immer wieder in Konflikt mit Peppone, der nicht selten mit Fäusten entschieden wird. Auch Jesus am Kreuz muss seinen Diener des Öfteren zurechtweisen.
    weiter
  • Schauspiel / Berndorf

    Ein seltsames Paar

    Ein seltsames Paar

    In dem Loft des geschiedenen Sportreporters Oskar Mäder trifft sich regelmässig eine Pokerrunde, zu der auch Felix Unger gehört. Nur - Felix ist verschwunden. Noch wissen Oskar und die anderen Herren der Pokerrunde nicht, dass Felix sich umbringen will, weil seine Frau die Scheidung eingereicht hat.
    weiter
  • Schauspiel / Stockerau

    Der Floh im Ohr - Festspiele Stockerau

    Der Floh im Ohr

    Eine schwankhaft-groteske Verwechslungskomödie in drei Akten. Das Stück wurde am 2. März 1907 in Paris uraufgeführt und wird seitdem landauf landab gespielt. Der Bühnenbildner Manfred Waba wird Stockerau in das Paris um 1900 verwandeln.
    weiter
  • Schauspiel / Klosterneuburg

    Arsen und Spitzenhäubchen

    Arsen und Spitzenhäubchen

    Die beiden reizenden und liebenswerten Damen Abby und Martha Brewster sind in der gesamten Nachbarschaft höchst beliebt und bekannt für ihre Hilfsbereitschaft. Doch ihr Neffe, der erfolgreiche Theaterkritiker Mortimer Brewster, macht am Tag seiner Hochzeit mit der Pastorentochter Elaine eine schockierende Entdeckung: seine lieben Tanten haben ein makabres Hobby – aus „Wohltätigkeit“ vergiften sie einsame ältere Herren und lassen sie durch Mortimers Bruder, den geistig verwirrten Teddy, im Keller beerdigen.
    weiter
  • Schauspiel / Güssing

    Dracula

    Dracula

    Das Ensemble der BURGSPIELE GÜSSING 2022 lässt es sich dieses Jahr nicht nehmen, einen gruseligen Klassiker auf die Bühne zu bringen: Inspiriert von Bram Stokers‘ faszinierender Gothic Novel ‘Dracula‘ wird es diesmal schaurig schön! Eine gute Prise Pep, eigens komponierte Melodien und Lieder, sowie eine gehörige Portion Humor gehören zur Handschrift von Regisseurin Sabine James.
    weiter
  • Schauspiel / Laxenburg

    DER GURU

    DER GURU

    Im Zentrum für ganzheitliches Wohlbefinden im Wienerwald herrscht große Aufregung! Ein neuer geheimnisvoller Guru soll mit außergewöhnlichen Praktiken den ins Trudeln geratenen „Es-Geht-Uns-Gut-Hof“ wieder in Schwung bringen. Die Erwartungen des Personals wie auch der Gäste in den vielversprechenden Heilsbringer sind enorm!
    weiter
  • Schauspiel / Mödling

    Aventura

    Aventura ***** VERSCHOBEN auf 2023 *****

    Was macht ein Erlebnis erst zum Abenteuer? In den kilometerlangen verschlungenen Gängen des Luftschutzstollens Mödling machen sich rund fünfzig Abenteurerinnen und Abenteurer auf die Suche nach einer Antwort durch ganz unterschiedliche virtuelle, fantastische, erotische und lebensgefährliche Abenteuer quer durch Weltliteratur und Populärkultur; der Bogen spannt sich dabei vom Live Action Role Play bis zu Jules Verne, vom Groschenroman bis zum Video-Adventure.
    weiter
  • Komödie/Posse/Schwank / Weißenkirchen

    Göttin in Weiß

    Göttin in Weiß

    Weißenkirchen im Jahr 1900. Auf einem Kongress in der Wachau sollen die bedeutendsten Ärzte ihrer Zeit darüber entscheiden, ob Frauen in der Donaumonarchie künftig Medizin studieren dürfen. Der Ausgang der Abstimmung hängt vom einzigen noch unentschlossenen Arzt ab: Alexander Rollett. Dieser weiß weder, dass seine Tochter einen Plan ausgeheckt hat, um ihn dafür zu gewinnen, noch, dass der Leibarzt des Ministerpräsidenten nicht einmal Bestechung und Erpressung scheut, um ihn dagegen aufzubringen. Intrigen, Herzenswirrwarr und Verstrickungen spitzen sich zu und kulminieren in einem komödiantischen Feuerwerk.
    weiter
  • Schauspiel / Neuhaus am Klausenbach

    DER ROSENKAVALIER – LOVE IS ALL YOU NEED

    DER ROSENKAVALIER – LOVE IS ALL YOU NEED

    In der diesjährigen Produktion des UHUDLERLANDESTHEATER geht es um Liebe, Eifersucht und Untreue: um moralische Kategorien und um Glücksvisionen, die Versuchsanordnung gleichen. So wird die Bühne zu einem Laboratorium, in dem sich die AkteurINNEN den Experimenten stellen, die sie sich und anderen zumuten und dabei erfahren, dass große Leidenschaft nicht immer der Gradmesser für große Liebe ist.
    weiter
  • Schauspiel / Eckartsau

    Zita kehrt heim

    Zita kehrt heim

    Zita, geborene Prinzessin von Bourbon-Parma und Frau des letzten österreichischen Kaisers Karl, vertrat wie keine andere Aufrechterhaltung und Kontinuität nach dem Zusammenbuch der k. u. k. Monarchie. Zeitlebens fühlte sie sich als Kaiserin von Gottes Gnaden und mit dem Schicksal Österreichs verbunden, das sie - nach 63 Jahren im Exil - 1982 erstmals wieder betreten durfte.
    weiter
  • Schauspiel / Baden bei Wien

    PYGMALION - Stadttheater Baden

    PYGMALION

    Die Verwandlung einer Frau wird hier mit einem emanzipiert heutigem Blick auf höchst amüsante Weise begleitet.
    weiter
  • Schauspiel / Baden bei Wien

    DER TALISMAN

    DER TALISMAN

    von Johann Nepomuk Nestroy. Ein Gastspiel des Landestheaters Niederösterreich. Von den „Rotkopferten“ und deren Ausgrenzung – ein wunderbar witziger Nestroy! Voller hinreißender Komik, witzesprühender Dialoge und messerscharfer Kritik an den Verhältnissen seiner Zeit ist DER TALISMAN eines der großen Meisterwerke Nestroys.
    weiter
  • Schauspiel / Weißenkirchen

    Rain Man

    Rain Man

    Charlie Babbit, Autohändler vor dem finanziellen Untergang, erfährt vom Tod seines Vaters, den er seit zehn Jahren nicht mehr gesehen hatte. Seine Hoffnung auf eine üppige Erbschaft wird allerdings enttäuscht, denn der Verstorbene hat sein Vermögen von 7 Millionen Dollar einem anonymen Erben in einer Klinik hinterlassen. Vor Ort trifft er auf den „Nutznießer“, sein Bruder, von dem er nichts wusste. Dieser ist hochbegabter Autist, nicht lebenstüchtig, aber für Charlie 7 Millionen schwer.
    weiter
  • Schauspiel / Klagenfurt

    Siegfried

    Siegfried

    Ein geheimnisvoller Wald, ein schlafender Lindwurm, magische Gegenstände und ein Happy End – in der sinfonischen Anlage der Ring-Tetralogie Richard Wagners ist Siegfried das Scherzo. Doch auf der vordergründig optimistischen Handlung lastet bleiern die Vergangenheit und stellt die alten Fragen: Kann Wotans »Großer Plan« noch gelingen? Oder führt jeder Versuch, verbessernd in den Lauf der Welt einzugreifen, ins Verderben?
    weiter
  • Schauspiel / Graz

    Infoveranstaltung zur Bürger*innenbühne: Wendepunkte

    WIR* - Tag der offenen Stadt

    10-9-8-7-6-5-4-3-2-1 … Das Schauspielhaus öffnet nach der Sommerpause wieder seine Türen und feiert im Zeichen des WIR* einen Tag der offenen Stadt: Abends wird groß eröffnet mit dem Ensemble des Schauspielhaus Graz, einer Show mit Pia Hierzegger, einer künstlerischen Intervention von Daniela Brasil auf dem Freiheitsplatz, Musik zum Tanz von HaydeTanz und dem DJ-Kollektiv SOULbRÜDER. Tagsüber verhandeln die Bündnispartner*innen des WIR* (einem Netzwerk für ein offenes Graz) neue und alte Herausforderungen einer inklusiven Gesellschaft.
    weiter
  • Schauspiel / Graz

    (X-RAY) DURCHLEUCHTET - Lukas Walcher

    (X-RAY) DURCHLEUCHTET

    Deutschsprachige Erstaufführung - Eine interaktive Performance zu Fremd- und Selbstwahrnehmung - Konzept und Regie: Natasha Syvanenko - aus dem Ukrainischen von Julia Gonchar. Herzlichen Glückwunsch, Sie sind im Spiel! Dieses immersive Format liest Ihre Gedanken. Nehmen Sie Teil an einem Experiment, bei dem Sie selbst als Untersuchungsobjekt fungieren.
    weiter
  • Schauspiel / Wiener Neustadt

    CORIOLANUS

    CORIOLANUS

    Drama von William Shakespeare in einer Bearbeitung von Azelia Opak - „Unsre Tugend hängt von den Deutungen der Zeiten ab.“ Coriolanus ist ein Kind des Krieges. Seine Umwelt aber ist dabei, in eine Zeit von Populismus und Opportunismus überzugehen.
    weiter
  • Schauspiel / St. Pölten

    Reigen

    Reigen

    In der Liebe zeigen sich Wahrheiten, die sonst verborgen bleiben. Intime Beziehungen offenbaren nicht nur Gefühle, sondern auch Machtverhältnisse und soziale Grenzen. In Arthur Schnitzlers „Reigen“ begegnen sich die Liebenden nur für die wenigen Minuten vor und nach dem Liebesakt, daraus entsteht ein ganzes Gesellschaftspanorama:
    weiter
  • Schauspiel / Wiener Neustadt

    TOTENTANZ

    TOTENTANZ

    Drama von August Strindberg in einer Bearbeitung von Uwe Reichwaldt - „Wollen wir nicht versuchen, wenigstens heute Abend nett miteinander zu sein?“ August Strindbergs 1900 entstandener „Totentanz“ zeigt die Ehe als ein Beckett’sches Endspiel, erbarmungslos im unbedingten Willen zu triumphieren. In der Zusammenlegung von Totentanz I und II werden generationsübergreifende Machtspiele sichtbar:
    weiter
  • Schauspiel / Graz

    Bunbury. Ernst sein is everything! - Frieder Langenberger

    Bunbury. Ernst sein is everything!

    Um ihren gesellschaftlichen Verpflichtungen entfliehen und inkognito ihre amourösen Eskapaden ausleben zu können, führen die beiden Dandys Algernon und Jack ein Doppelleben. Algernon erfindet einen kränklichen Freund namens Bunbury, der regelmäßig auf dem Land besucht werden muss, während Jack vorgibt, sich um seinen leichtlebigen Bruder Ernst zu kümmern, um möglichst oft in die Stadt reisen zu können.
    weiter