Ferienspiel im Mozarthaus Vienna

2. Juli 2012
Diesmal wird das Mozarthaus Vienna zu einer Konditorwerkstätte für schokoladenbegeisterte Kinder. Jeweils nach einer kurzen Führung durch die Wohnung, in der Mozart vor vielen Jahren mit seiner Familie gelebt hat, kann sich jedes Kind als Konditor versuchen und Mozartkugeln aus leckerem Marzipan und Nougat basteln – natürlich können diese auch gleich verkostet werden.

Entdecken Sie Mozarts Welt

Jeder hat den Namen Mozart schon einmal gehört und weiß, dass der österreichische Komponist weltberühmt ist. Aber ist auch bekannt, dass Mozart vor mehr als 200 Jahren in Wien gewohnt hat, und dass man dieses Haus heute besuchen kann? Gleich hinter dem Stephansdom befindet sich das Mozarthaus Vienna, wo man entdecken kannst, wie Mozart früher gelebt, komponiert und musiziert hat.

Weitere Informationen - Termine:
Mozarts Konditorwerkstätte jeweils um 11:00 und 15:00 Uhr
Termin um 11:00 Uhr: Kinder im Alter von 6-8 Jahren
Termin um 15:00 Uhr: Kinder im Alter von 8-12 Jahren

Dauer: ca. 1,5 Stunden

Mit dem “wienspielt-Innere Stadt”-Heft für Kinder gratis, Erwachsene € 10,-
Maximale Teilnehmerzahl: 20 Kinder / Termin

Anmeldung erforderlich unter:
Tel.: +43 1 5121791-30 (Christina Kurahs) oder
E-Mail: [email protected]

Details zur Spielstätte:
Domgasse 5, A-1010 Wien

Veranstaltungsvorschau: Ferienspiel im Mozarthaus Vienna - Mozarthaus Vienna

Keine aktuellen Termine vorhanden!

Taxi 40100

Monatsgewinn in Wien

Taxi 40100 befördert monatlich zehntausende BesucherInnen zu deren Kulturevents. Dieses Monat verlosen wir folgende Freikarten:

Gewinnen Sie 1x2 Tickets für des Schauspiel Der Weg zurück am 22. Mai 2024 im Theater Drachengasse! © Köhler WD

Gewinnen Sie 1x2 Tickets für des Schauspiel Der Weg zurück am 22. Mai 2024 im Theater Drachengasse! Bei dieser Eigenproduktion werden Universitäten gestürmt, Labore, Biotech-Firmen und TV-Studios in Brand gesetzt, Wirtschaftsbosse und andere Eliten entführt und ermordet.

Weitere Infos und zur Verlosung anmelden


Taxi APP Europaweit