Haus für Mozart l re pastore
Partner:
Salzburg - Logo
Salzburg-Ansicht
Foto: Schloss Hellbrunn mit Gartenanlagen
Foto: Getreidegasse
Salzburg Card
Mozarts Geburtshaus mit Hagenauerplatz © Tourismus Salzburg
Foto: Salzburg - Impressionen
Austrotel - Logo
Salzburg - Austrotel
Salzburg - Austrotel - Impressionen
Salzburg - Austrotel - Zimmer
Salzburger Festspiele - Logo
Foto: Salzburg - Dom
l re pastore © Luigi Caputo
ÖBB - railjet
ÖBB - railjet

Gewinnen Sie ein Kultur-Package für die Salzburger Festspiele!

SIMsKultur Online verlost ein sensationelles Kultur-Package für die Salzburger Festspiele vom 31. Juli bis 2. August 2012 für 2 Personen! Unsere GewinnerInnen sind in einem Doppelzimmer des 4* Austrotel Salzburg am Mirabellplatz untergebracht und dürfen sich über 2 Karten für Mozarts wunderbares Werk "Il re pastore" im Rahmen der Festspiele freuen! Außerdem erhalten sie 2 Salzburg Cards (gültig für 48 Stunden) für den kostenlosen Eintritt in Salzburgs Museen und freier Fahrt auf allen öffentlichen Verkehrsmitteln. Beinhaltet ist auch die Anreise (1. Klasse) mit den ÖBB.

Salzburg auf den zweiten Blick
Salzburg kennt und liebt man als Mozartstadt, für die Salzburger Festspiele, das barocke Flair und Sound of Music. Doch neben diesen großen Stars und Sehenswürdigkeiten gilt es auch weniger Bekanntes zu entdecken!

Salzburg ist eine Stadt mit Flair und Charme. Die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärte Altstadt bezaubert mit ihren engen Gässchen, den mächtigen Kirchen, den blumengeschmückten Durchhäusern und den weiten Plätzen mit Brunnen, Denkmälern und Kunstwerken. Zu den Besuchermagneten zählen die Festung Hohensalzburg, eine der besterhaltenen Burganlagen Europas aus dem 11. Jahrhundert, Mozarts Geburthaus in der Getreidegasse, der Mirabellgarten, die Prunkräume der Alten Residenz und Schloss Hellbrunn. Besucher aus Übersee kommen vor allem, um die Drehorte des Films „The Sound of Music“ zu besichtigen, Klassikliebhaber wegen der Mozartwoche oder den Festspielen zu Ostern, Pfingsten und im Sommer. Neben diesen großen Stars und Sehenswürdigkeiten bietet Salzburg abseits der bekannten Pfade zahlreiche Gelegenheiten, um Neues zu entdecken. So etwa die Salzburger Bierkultur, die Kunstwerke der Salzburg Foundation, alt eingesessene Traditionsläden mit einem feinen Sortiment und eine moderne Stadtarchitektur.

Die Salzburg Card -
Die wichtigste Karte für Ihren Salzburg-Besuch

Unsere GewinnerInnen erhalten 2 Salzburg Cards für ihr Salzburg-Kultur-Wochenende.
Die Salzburg Card öffnet Ihnen Tür und Tor in Salzburg: sie ermöglicht Ihnen unter anderem den kostenlosen Eintritt in Salzburgs Museen, die freie Fahrt mit Festungs- und Untersbergbahn, dem Salzach-Schiff sowie die kostenlose Benützung der öffentlichen Verkehrsmittel. Besitzer einer Salzburg Card erhalten zudem zahlreiche Vergünstigungen für Konzerte, Theaterbesucher oder Ausflugsziele in der Umgebung.

Die Vorteile der Salzburg Card auf einen Blick:
* freier, einmaliger Eintritt in alle Sehenswürdigkeiten der Stadt
* freie Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln inklusive Festungsbahn, Salzach-Schiff und Untersbergbahn
* attraktive Ermäßigungen beim Besuch von kulturellen Veranstaltungen
* Vergünstigungen bei vielen Ausflugszielen

Austrotel Salzburg am Mirabellplatz -
Charme, zentrale Lage & Geschichte

Hervorragend untergebracht sind unsere GewinnerInnen im Austrotel Salzburg am Mirabellplatz. Im Jahr 1653 als Palais des Erzbischofs Paris Lodron erbaut, versprüht das Hotel historischen Charme gepaart mit modernem Charakter. Dank der guten Lage in der Altstadt sind die beliebten Sehenswürdigkeiten nur wenige Gehminuten entfernt.

Ob elegantes Komfortzimmer, modernes Businesszimmer, geräumiges Familienzimmer oder exklusives Residenzzimmer – alle Zimmer wurden mit viel Liebe zum Detail eingerichtet und liebevoll gestaltet.

Ihre Vorteile:
• Charmantes 4-Sterne-Boutiquehotel in einem Palais am Mirabellplatz
• Zentrale Lage in der Altstadt
• Persönlich geführtes und individuelles Privathotel
• Alle 71 Zimmer, die Junior Suite und das exklusive Apartment sind mit Badewanne bzw. Dusche, WC, Telefon, W-Lan, Kabel-TV, Radio, Minibar, Föhn, Schminkspiegel und Zimmersafe ausgestattet.
• Nichtraucherzimmer
• Reichhaltiges Buffetfrühstück mit Österreichischen Qualitätsprodukten
• Sortiment an Tageszeitungen
• Chill Out Lounge mit einem kostenlosen Sortiment an Heiß- und Kalt-Getränken
• Alle öffentlichen Bereicht sind Nichtraucher-Zonen
• W-Lan im gesamten Hotel kostenfrei

Salzburger Festspiele
Die Salzburger Festspiele (20. Juli bis 2. September 2012) stehen heuer erstmals unter der Intendanz von Alexander Pereira und sind so lang wie noch nie. Von 20. Juli bis 2. September – und damit sechs anstatt wie bisher fünf Wochen – finden 232 Aufführungen an 14 Spielorten in den Sparten Oper, Konzert und Schauspiel statt. Weitere Neuerungen sind die Schauspielleitung durch Sven-Eric Bechtolf und der glanzvolle Ball in der Felsenreitschule zum Abschluss der Salzburger Festspiele.

Highlights des Opernprogramms bilden „Giulio Cesare in Egitto“ von Georg Friedrich Händel, mit Cecilia Bartoli als Kleopatra (eine Produktion der Pfingstfestspiele), „Carmen“ von Georges Bizet, „Il re pastore“ und „Die Zauberflöte“ von W. A. Mozart sowie „Ariadne auf Naxos“ von Richard Strauss. Hugo von Hofmannsthals „Jedermann“ wird unter der bewährten Regie von Christian Stückl mit prominenter Besetzung aufgeführt: Nikolas Ofczarek als Jedermann, Birgit Minichmayr als Buhlschaft und Ben Becker als Tod.

Il re pastore
Unsere GewinnerInnen besuchen im Rahmen der Salzburger Festspiele am 1. August Wolfgang Amadeus Mozarts wunderbares Werk "Il re pastore" - ein Kleinod! Besonders freuen dürfen sie sich auf einen großartigen Auftritt von Rolando Villazón!
Das Libretto von Pietro Metastasio basiert auf einer historischen Begebenheit: Auf seinem Feldzug gegen den Perserkönig Dareios III. eroberte Alexander der Große im Jahr 332 v. Chr. auch das Stadtkönigtum Sidon und ernannte den unerkannt lebenden Angehörigen eines alten einheimischen Fürstengeschlechts zum neuen König.

Reisekomfort mit dem ÖBB railjet
Beinhaltet ist für unsere GewinnerInnen auch eine komfortable Anreise (1. Klasse) mit den ÖBB zu ihrem Kultur-Aufenthalt in Salzburg!

Der ÖBB railjet steht für Komfort, Design, modernste Ausstattung und ein unvergleichliches Servicekonzept. In diesem Zug können Sie zwischen drei komfortablen Klassen wählen: Business Class, First Class und Economy Class.

Zur Verlosung anmelden

Mehr Informationen zum Programm und zur Spielstätte:

30. Juli bis 1. Aug. 2012
Mit Il re pastore steht eine der weniger bekannten Mozart-Opern auf dem Programm, die aber wie jedes Werk Mozarts unsere Bewunderung verdient. William Christie bringt sie mit dem Orchestra La Scintilla der Oper Zürich zur Auf­füh­rung, wo sie im Sommer 2011 gezeigt wurde. Nicht zuletzt die herausragende Gestaltung der Partie Alexanders des Großen durch Rolando Villazón hat Intendant Alexander Pereira zur Überzeugung gebracht, Ihnen dieses Kleinod nicht vorenthalten zu wollen!
Hofstallgasse 1, A-5020 Salzburg