Schauspiel Kulturveranstaltungen: Niederösterreich

  • Freikarten

    Schauspiel / Mödling

    Revanche – Mord mit kleinen Fehlern

    Revanche – Mord mit kleinen Fehlern

    In seinem englischen Landhaus, das mit teuren Kuriositäten und witzigen Maschinchen vollgeräumt ist, die die Vorliebe ihres Besitzers für Spielchen und Gimmicks aller Art widerspiegeln, empfängt der enorm erfolgreiche Kriminalschriftsteller Andrew Wyke einen besonderen Gast:
    weiter
  • Schauspiel / Baden bei Wien

    DIE BLENDUNG

    DIE BLENDUNG

    nach dem Roman von Elias Canetti. In einer Dramatisierung von Paulus Hochgatterer. Ein Gastspiel des Landestheaters Niederösterreich.
    weiter
  • Schauspiel / St. Pölten

    Die Reise

    Die Reise

    Tschechien und Österreich gehörten für mehrere Jahrhunderte bis 1918 zum Vielvölkerstaat der k.u.k. Monarchie. Die Reisestrecke von Wien über Brünn nach Prag war eine der am besten erschlossenen im Habsburgerreich.
    weiter
  • Schauspiel / Eckartsau

    Zita kehrt heim

    Zita kehrt heim

    Zita, geborene Prinzessin von Bourbon-Parma und Frau des letzten österreichischen Kaisers Karl, vertrat wie keine andere Aufrechterhaltung und Kontinuität nach dem Zusammenbuch der k. u. k. Monarchie. Zeitlebens fühlte sie sich als Kaiserin von Gottes Gnaden und mit dem Schicksal Österreichs verbunden, das sie - nach 63 Jahren im Exil - 1982 erstmals wieder betreten durfte.
    weiter
  • Schauspiel / St. Pölten

    STÜCKEFEST

    Zeitgenössische Dramatik ist wesentlich für die Entwicklung der Theaterkunst. Seit 10 Jahren vergibt das Land Niederösterreich in Zusammenarbeit mit dem Landestheater das Peter-Turrini-Dramatiker*innenstipendium. Das Stipendium soll Autorinnen und Autoren die Fertigstellung eines Theatertextes ermöglichen.
    weiter
  • Freikarten

    Schauspiel / Mödling

    Viel Lärm um Nichts

    Viel Lärm um Nichts

    Der Krieg ist aus, die Männer sind wieder da: Im sonnigen Messina wollen sich die Kriegshelden Claudio und Benedikt zusammen mit ihrem Fürsten Don Pedro eine Weile dem dolce far niente hingeben. Im Haus von Gouverneur Leonato treffen sie auf seine sanfte Tochter Hero und seine selbstbewusste Nichte Beatrice.
    weiter
  • Schauspiel / Laxenburg

    DER GURU

    DER GURU

    Im Zentrum für ganzheitliches Wohlbefinden im Wienerwald herrscht große Aufregung! Ein neuer geheimnisvoller Guru soll mit außergewöhnlichen Praktiken den ins Trudeln geratenen „Es-Geht-Uns-Gut-Hof“ wieder in Schwung bringen. Die Erwartungen des Personals wie auch der Gäste in den vielversprechenden Heilsbringer sind enorm!
    weiter
  • Schauspiel / Melk

    Nero

    Nero

    URAUFFÜHRUNG: Nero – Mythen und Legenden ranken sich um diesen weltbekannten Kaiser des Römischen Reiches. War er ein skrupelloser Tyrann oder Modernisierer? War er der Brandstifter oder der Retter Roms? Durch wie viele Intrigen kam er an die Macht? Stütze er sich auf die Leibgarde der Prätorianer oder stürzte er durch sie? War er ein kalkulierter Mörder, dennoch Förderer der Wissenschaft und Künste? Größenwahnsinnig obwohl von den klügsten Philosophen beraten? Brutal, perfide und verrückt – oder hatte er einfach eine schlechte Presse?
    weiter
  • Schauspiel / Rosenburg

    MANCHE MÖGEN’S VERSCHLEIERT

    MANCHE MÖGEN’S VERSCHLEIERT

    Die Sommernachtskomödie Rosenburg wird ihr Publikum in der siebenten Saison mit einer Liebeskomödie von Michael Niavarani, nach dem Film „Voll verschleiert“ von Sou Abadi, begeistern. Eine moderne, turbulente Liebeskomödie nach altbekanntem Stil, die an „Manche mögen’s heiß“ oder „Charleys Tante“ erinnert.
    weiter
  • Schauspiel / Haag

    Wie es euch gefällt

    Wie es euch gefällt

    KOMÖDIE nach William Shakespeare - Der gute, alte Herzog wurde von seinem Bruder, dem fiesen Oliver-Friedrich entmachtet und versteckt sich seither im Wald von Ardenne. Celia, der Tochter des Oliver-Friedrich, ihrer selbstbewussten Freundin Rosalinde und dem vom neuen Regenten gekündigten Hoffnarren ist die Machtübernahme und das damit wachsende Regime ganz und gar nicht geheuer und sie ziehen sich gleichsam in den Wald zurück, wo sie auf ebenfalls vom Hofe geflüchtete Waldbewohner treffen.
    weiter
  • Schauspiel / Perchtoldsdorf

    Molière oder Die Verschwörung der Scheinheiligen - Sommerspiele Perchtoldsdorf

    Molière oder Die Verschwörung der Scheinheiligen

    Komödie von Michail Bulgakow - Paris im 17. Jahrhundert. Auf der Bühne des Theater Palais Royal spielt Jean-Baptiste Molière, der berühmteste Dramatiker Frankreichs, um die Gunst seines Königs, Ludwig XIV. Bislang ein Gönner Molières, hört der Sonnenkönig zuletzt zunehmend auf bösartige Einflüsterer aus dem Klerus, die den kritischen Dichter wegen seines neuen Stückes „Tartuffe“ zu Fall bringen wollen.
    weiter
  • Freikarten

    Schauspiel / Schwechat-Rannersdorf

    Nur Ruhe!

    Nur Ruhe!

    Nur Ruhe! – das wünschen sich viele von uns in dieser zermürbenden, krisengeschüttelten Zeit. In den 30er- und 40er-Jahren des 19. Jahrhunderts dürfte es nicht viel anders gewesen sein. Nestroy erzählt davon in seiner gleichnamigen Posse NUR RUHE!, die in einer Lederfabrik am Rande der Großstadt spielt. Die Nestroy-Spiele zeigen Ihnen zu ihrem 50 jährigen Jubiläum dieses selten zu sehende Stück an einem Ort, der von 1920–1935 selbst Lederfabrik am Rand der Großstadt war – in der Schwechater Rothmühle.
    weiter
  • Schauspiel / Berndorf

    Ein seltsames Paar

    Ein seltsames Paar

    In dem Loft des geschiedenen Sportreporters Oskar Mäder trifft sich regelmässig eine Pokerrunde, zu der auch Felix Unger gehört. Nur - Felix ist verschwunden. Noch wissen Oskar und die anderen Herren der Pokerrunde nicht, dass Felix sich umbringen will, weil seine Frau die Scheidung eingereicht hat.
    weiter
  • Schauspiel / Gutenstein

    Die gefesselte Phantasie!

    Die gefesselte Phantasie!

    Original-Zauberspiel in zwei Aufzügen von Ferdinand Raimund - 1828 wurde Die gefesselte Phantasie als viertes von insgesamt acht Werken des erfolgreichen Dichters Ferdinand Raimund im Theater in der Leopoldstadt in Wien uraufgeführt. Die Dichtkunst steht im Fokus des Stückes – in Raimunds unverkennbarem Stil, verpackt in einem auch heute noch gültigen Text mit Gedichten und Liedern mit humorvollen wie auch ernsten Anklängen.
    weiter
  • Komödie/Posse/Schwank / Weißenkirchen

    Göttin in Weiß

    Göttin in Weiß

    Weißenkirchen im Jahr 1900. Auf einem Kongress in der Wachau sollen die bedeutendsten Ärzte ihrer Zeit darüber entscheiden, ob Frauen in der Donaumonarchie künftig Medizin studieren dürfen. Der Ausgang der Abstimmung hängt vom einzigen noch unentschlossenen Arzt ab: Alexander Rollett. Dieser weiß weder, dass seine Tochter einen Plan ausgeheckt hat, um ihn dafür zu gewinnen, noch, dass der Leibarzt des Ministerpräsidenten nicht einmal Bestechung und Erpressung scheut, um ihn dagegen aufzubringen. Intrigen, Herzenswirrwarr und Verstrickungen spitzen sich zu und kulminieren in einem komödiantischen Feuerwerk.
    weiter
  • Schauspiel / Stockerau

    Der Floh im Ohr

    Der Floh im Ohr

    Eine schwankhaft-groteske Verwechslungskomödie in drei Akten. Das Stück wurde am 2. März 1907 in Paris uraufgeführt und wird seitdem landauf landab gespielt. Der Bühnenbildner Manfred Waba wird Stockerau in das Paris um 1900 verwandeln.
    weiter
  • Schauspiel / Grafenegg

    «Jedermann Reloaded» mit Philipp Hochmair und Band «Die Elektrohand Gottes»

    «Jedermann Reloaded» mit Philipp Hochmair und Band «Die Elektrohand Gottes»

    Der Ausnahmekünstler Philipp Hochmair ist seit Jahren ein Publikumsmagnet auf den Theaterbühnen und in diesem Jahr als beliebtester Schauspieler Österreichs mit der ROMY von ORF und Kurier ausgezeichnet worden. Unvergesslich sein Auftritt im „Jedermann“ bei den Salzburger Festspielen im Jahr 2018 und seine charismatische Rolle bei der ORF-Erfolgsserie „Vorstadtweiber“.
    weiter
  • Schauspiel / Melk

    Nationalstrasse

    Nationalstrasse

    Hier wird nicht lang gefackelt, die Klappe ist gigantisch, die Faust sitzt locker und der Spitzname ist nicht ironisch gemeint: Vandam. Aufgewachsen in einem Plattenbausiedlung des neuen Prag, haben sie als kleine Kinder heimlich Krieg gespielt. Neu bei der Polizei war Vandam heldenhaft dabei, als auf der Prager Nationalstraße die samtene Revolution ins Rollen kam.
    weiter
  • Schauspiel / Mödling

    Aventura

    Aventura

    Ein extravagantes Stationentheater. - Was macht ein Erlebnis erst zum Abenteuer? In den kilometerlangen verschlungenen Gängen des Luftschutzstollens Mödling machen sich rund fünfzig Abenteurerinnen und Abenteurer auf die Suche nach einer Antwort durch ganz unterschiedliche virtuelle, phantastische, erotische und lebensgefährliche Abenteuer quer durch Weltliteratur und Populärkultur.
    weiter
  • Schauspiel / Baden bei Wien

    DER TALISMAN

    DER TALISMAN

    von Johann Nepomuk Nestroy. Ein Gastspiel des Landestheaters Niederösterreich.
    weiter