Miklós und Benjamin Perényi

5. April 2019
Es erwarten sie Miklós und Benjamin Perényi, die Werke von Schumann, Bach, Janácek, Bartók und Debussy spielen.

Miklós Perényi – Violoncello
Benjamin Perényi – Klavier

Der Ungar Miklós Perényi gehört sicherlich zu den führenden zeitgenössischen Cellisten. Im Ehrbar Saal weiß er immer wieder das Publikum zu bezaubern. Zum letzten Mail im April 2018 – solo und in unvergleicherlicher Weise. Dieses Mal tritt er zusammen mit seinem Sohn auf.

Ganz nach dem Wunsch des Vaters begann Benjamin Perényi bereits im Alter von drei Jahren mit dem Klavierunterricht. Mit elf Jahren wurde er in der Hochbegabtenklasse an der Franz-Liszt-Musikakademie in Budapest aufgenommen, wo er sein Studium später fortsetzte. 2005 machte ihm der Pianist András Schiff einen Steinway-Flügel zum Geschenk und gab ihm später Unterricht.

Preise:
Nichtmitglieder:
A: Euro 32,- / B: Euro 26,- / C: Euro 20,- / D: Euro 14,-

ö1 club:
A: Euro 29,- / B: Euro 23,- / C: Euro 18,- / D: Euro 12,-

Mitglieder der Stadtinitiative & Studenten:
A: Euro 24,- / B: Euro 19,- / C: Euro 15,- / D: Euro 10,-

Karten erhalten bei Ö-Ticket: Miklós Perényi – Benjamin Perényi – Tickets
Telefon 96 0 96
Vorverkaufsstellen von Ö-Ticket

Weiters können Sie Karten unter [email protected] beziehen!

Karten können aber auch direkt an der Abendkassa gekauft werden!

Details zur Spielstätte:
Mühlgasse 30, A-1040 Wien

Veranstaltungsvorschau: Miklós und Benjamin Perényi - Ehrbar Saal

Keine aktuellen Termine vorhanden!

Taxi 40100

Monatsgewinn in Wien

Taxi 40100 befördert monatlich zehntausende BesucherInnen zu deren Kulturevents. Dieses Monat verlosen wir folgende Freikarten:

Gewinnen Sie 1x2 Tickets für des Schauspiel Der Weg zurück am 22. Mai 2024 im Theater Drachengasse! © Köhler WD

Gewinnen Sie 1x2 Tickets für des Schauspiel Der Weg zurück am 22. Mai 2024 im Theater Drachengasse! Bei dieser Eigenproduktion werden Universitäten gestürmt, Labore, Biotech-Firmen und TV-Studios in Brand gesetzt, Wirtschaftsbosse und andere Eliten entführt und ermordet.

Weitere Infos und zur Verlosung anmelden


Taxi APP Europaweit