Tanz Kulturveranstaltungen: Wien

  • Tanz / Wien

    Plattform Choreographie

    Plattform Choreographie

    Ballettzyklus: Premieren - Zum zweiten Mal findet in der Volksoper Wien die Plattform Choreographie statt – ein Format, in welchem Ensemblemitglieder des Wiener Staatsballetts eigene choreographische Konzepte entwickeln und präsentieren.
    weiter
  • Ballett / Wien

    Ballettwerkstatt: Promethean Fire

    Ballettwerkstatt: Promethean Fire

    Wie findet ein Choreograph zu seinen Bewegungen? Wie vermittelt er diese an seine Tänzer:innen? Wie werden historische Werke einstudiert? Welche Gedanken stehen hinter einem Ballett? Welche Rolle spielt die Musik?
    weiter
  • Ballett / Wien

    Promethean Fire

    Promethean Fire

    Mit der Premiere präsentiert das Wiener Staatsballett in der Volksoper erstmals zwei herausragende Künstler des American Modern Dance: Paul Taylor und Mark Morris. Ihre Choreographien sind an den äußeren Rändern des Prometheus-Motivs angesiedelt – zwischen Hybris und Menschlichkeit, Katastrophe und Schönheit, Schöpfung und Vergänglichkeit.
    weiter
  • Ballett / Wien

    Ein Deutsches Requiem - Ashley Taylor

    Ein Deutsches Requiem

    Dieses Ballett ist keine Himmelfahrt, sondern zeigt in einer kraftvollen, auf dem Boden verankerten Bewegungssprache, wie sehr der Mensch mitten im Leben stehend stets auch dem Schatten des Sterbens zugewandt ist. Aber auch Momente von unbeschreiblicher Leichtigkeit kennt dieses Tanzstück: in den freudigen Sprüngen, dem subtilen Ausloten von Balancen oder der filigranen Entdeckung des Göttlichen im menschlichen Gegenüber.
    weiter
  • Ballett / Wien

    Volksoper Wien - Begegnungen

    Begegnungen

    Alexei Ratmansky ist ein Weltstar des zeitgenössischen Balletts. Aus seiner Heimatstadt St. Petersburg führte ihn sein Weg über das Moskauer Bolschoi-Ballett, dessen Direktor er 2004 wurde, nach New York, wo er seit 2009 als Artist in Residence das American Ballet Theatre prägt.
    weiter
  • Tanz / Wien

    Logo

    Creation 2023

    Bach, Mozart, Schönberg – und jetzt Pop? Anne Teresa De Keersmaeker ist eine der musikalischsten Choreographinnen unserer Zeit, seit den 1980er Jahren gilt sie mit ihrer Gruppe Rosas als Meisterin des Dialogs zwischen Musik und Bewegung. Noch die vertracktesten Kompositionen verwandelt die belgische Choreographin in bestechend klare Tanzstücke.
    weiter