Alle Kulturveranstaltungen: Salzburg

  • Schauspiel / Salzburg

    KLEINE GEISTER

    KLEINE GEISTER

    Österreich ist zuletzt im Korruptionsindex der NGO Transparency International um einige Plätze nach hinten gerutscht. In den Schlagzeilen der letzten Jahre Korruption nicht mehr wegzudenken. Ist Korruption also vielleicht doch, entgegen manchen Behauptungen, ein Thema, das uns alle betrifft? Sind wir nun so oder sind wir es nicht? Hat die gemütliche österreichische Lebensweise einen Hang zu pragmatischen Abmachungen in Separees oder hinter gepolsterten Türen? Bloß, wo fängt Korruption wirklich an? Und wo zieht jede*r eine persönliche Grenze?
    weiter
  • Musiktheater / Salzburg

    Blasmusikpop

    Blasmusikpop

    In einem kleinen, abgeschiedenen Bergdorf will Johannes A. Irrwein sein Leben in den Dienst der Wissenschaft stellen. Doch mit diesem aufstrebenden Ziel ist der intelligente Jugendliche ziemlich alleine in einer bodenständigen Dorfgemeinschaft, in der ohrenbetäubende Kirchenglocken und Blasmusik den Takt des Zusammenlebens angeben. Als er unverschuldet durch die Matura fällt, ist Johannes gezwungen, den Sommer im Dorf zu verbringen. Ganz im Sinne seines antiken Vorbildes Herodot will er die Sitten und Gebräuche der „Bergbarbaren“ erforschen.
    weiter
  • Schauspiel / Salzburg

    Die Orestie - Die Erfindung der Demokratie

    Die Orestie - Die Erfindung der Demokratie

    Eine in sich gespaltene Gesellschaft ringt um eine gemeinsame Haltung. Das selten aufgeführte Stück „Die Eumeniden“, das die Trilogie des Aischylos komplettiert, wird traditionell als die Erfindung der Demokratie auf dem Theater bezeichnet und zeigt Wege der Versöhnung auf. Der Stücktext wird aktuell ergänzt durch Texte von Lea Rosh, die das Holocaust-Mahnmal in Berlin initiiert hat.
    weiter
  • Schauspiel / Salzburg

    CORPUS DELICTI

    CORPUS DELICTI

    Ein Mord. Eine Vergewaltigung. Ein Mann, dessen Schuld eindeutig bewiesen ist. Mia Holls Bruder wird verhaftet und verurteilt, nachdem seine DNA am Tatort eines Verbrechens gefunden wurde. Bis zu diesem Moment ist Mia Holl eine Musterbürgerin, die die von Regierung und Gesetz vorgeschriebene METHODE ohne Hinterfragen befolgt.
    weiter
  • Musiktheater / Salzburg

    Salzburger Landestheater - The Sound of Music - Emilia Grabner, Maria Strassl, Alisa Rotthaler, Daniel Fussek, Lennart Malm, Lukas Perman, Patrizia Unger, Juliet Stiles und Sophie Fellner

    The Sound of Music

    „A musical comes home“ – ein Musical mit Herz kehrt an seinen Schauplatz Salzburg heim. Maria liebt die Berge, Gesang und Tanz – und möchte nichts lieber als Nonne werden, doch sie wird als Erzieherin zu den Kindern des verwitweten Kapitäns von Trapp geschickt …
    weiter
  • Schauspiel / Salzburg

    Der Lauf des Lebens

    Der Lauf des Lebens

    Im Leistungssport geht es darum, ständig Hochleistung zu erbringen, besser zu werden und die eigenen Grenzen zu überschreiten. In unserer digitalen Gesellschaft ist das Prinzip der Selbstoptimierung ebenfalls omnipräsent und ganz normale Menschen fühlen sich oft unter ähnlichem Druck wie Leistungssportler*innen. Im Auftragswerk des Salzburger Landestheaters wird an den Lebensläufen einiger Sportler*innen das Phänomen der Leistungserwartung exemplarisch beleuchtet und mit all den damit verbundenen Glücksmomenten, Hoffnungen und Schmerzen erzählt.
    weiter
  • Freikarten

    Musik-U / Salzburg

    Tribute to ABBA - In Concert 2024

    Tribute to ABBA - In Concert 2024

    Mit ihrem energiegeladenen Tribute an die berühmteste Super Band der Welt begeistern ABBA-Fans in jedem Alter. Die Björn-Identity spielt in Großbritannien und Irland vor ausverkauften Häusern, und wird sowohl von begeisterten Kritikern als auch vom Publikum frenetisch gefeiert. Das macht sie zu einem der gefragtesten Live-Tribute-Acts der Welt. Im Frühjahr 2023 waren sie für 2 Konzerte zu Gast in Österreich und nun kommt diese mitreißende Show im März 2024 zurück!
    weiter
  • Musiktheater / Salzburg

    Salzburger Landestheater - Lucio Silla

    Lucio Silla

    „Lucio Silla“ ist ein packendes Psychogramm, das die dunklen Seiten der menschlichen Leidenschaften untersucht. In dieser frühen Mozart-Oper prägen Machthunger, Eifersucht und Neid die Erzählung um ein Liebespaar, das sich gemeinsam gegen einen despotisch regierenden Tyrannen stellt. Inspiriert von einer der düstersten Episoden der römischen Geschichte entfacht der gerade einmal 16-jährige Wolfgang Amadeus Mozart in diesem Meisterwerk ein hochemotionales, tiefgründiges Drama.
    weiter
  • Ausstellung / Salzburg

    Führung Landestheater - Blick hinter die Kulissen

    Führung Landestheater - Blick hinter die Kulissen

    Das Salzburger Landestheater bietet Ihnen monatlich einen Führungstermin durch das Haus an. Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen und erfahren Sie dabei Wissenswertes über die Geschichte des Hauses. Ob Maske, Unterbühne, Schnürboden oder Kostümabteilung – das alles sehen Sie auf Ihrem Weg durch das Salzburger Landestheater.
    weiter
  • Tanz / Salzburg

    Salzburger Landestheater - Dornröschen

    Dornröschen

    „Dornröschen“ wird als das Meisterwerk des Komponisten Pjotr Iljitsch Tschaikowsky angesehen. Ballettchef Reginaldo Oliveira interessieren neben der bezwingend schönen Ballettmusik und den zauberhaften Märchenmotiven auch die archaischen Fragen nach Gut und Böse, nach Zurückweisung und daraus folgender Rache, die dieses Märchen aufwirft.
    weiter
  • Schauspiel / Salzburg

    Flamencobande

    Flamencobande

    "Schläfst du, küss ich dich nicht …" - So lautet ein Auszug eines Gedichts von Juan Ramón Jiménez, von welchem sich die Flamencobande für dieses Programm inspirieren ließ. Mit einer bunten Mischung aus Theater, Musik und Tanz kreiert die „Bande“ einen ebenso poetischen wie unterhaltsamen Abend.
    weiter
  • Musiktheater / Salzburg

    Salzburger Landestheater - Singin’ in the Rain

    Singin’ in the Rain

    „Singin’ in the Rain“ ist eine große Liebeserklärung an das Musical. Die Hollywood-Vorlage mit spektakulären Tanzszenen zählt heute zu den berühmtesten Filmen der Geschichte und rangiert regelmäßig in den Top 10-Listen der besten Filme aller Zeiten. Es ist die goldene Ära Hollywoods: Fans belagern scharenweise die roten Teppiche um ihren Leinwandheld*innen endlich einmal näherzukommen, die Boulevardblätter sind voll von Geschichten über Stars und Sternchen. Doch hinter den Kulissen der Traumfabrik ist nicht immer alles so glänzend, wie es scheint.
    weiter
  • Schauspiel / Salzburg

    Wer hat Angst vor Virginia Woolf?

    Wer hat Angst vor Virginia Woolf?

    George und seine Frau Martha, er Geschichtsprofessor, sie Tochter des College-Präsidenten, kommen nachts angetrunken von einer Universitätsfeier nach Hause. Martha hat noch Gäste eingeladen – den Biologen Nick und seine Ehefrau Honey. Nick ist die Verkörperung des „amerikanischen Traums“: jung, sportlich, ehrgeizig. Honey entspricht dem Klischeebild des naiv-angepassten Weibchens. Martha und George setzen vor ihren zunächst schockierten Gästen ihren seit Jahren andauernden Ehekrieg fort und demütigen sich wechselseitig mit hemmungsloser Wollust.
    weiter
  • Schauspiel / Salzburg

    Salzburger Landestheater - Faust

    Faust

    Der moderne Mensch schlechthin: Goethes Faust ist das Inbild eines rastlosen Menschen, der nach Erkenntnis strebt und an die Stelle des Wortes die Tat setzt. Mephisto verspricht, Fausts unstillbaren Taten- und Erkenntnishunger zu befriedigen. Faust wettet seine Seele dagegen und begibt sich mit Mephisto auf einen Roadtrip voller neuer Erfahrungen, dessen Höhepunkt in der Begegnung mit der jungen Margarethe gipfelt.
    weiter
  • Schauspiel / Salzburg

    ADERN

    ADERN

    Aloisia und Rudolf finden mitten in den Tiroler Bergen der Nachkriegszeit zueinander. Es ist keine rasante Liebesgeschichte oder feurige Affäre, vielmehr treffen sich zwei Menschen, die aus Hilflosigkeit und Einsamkeit eine Zweckgemeinschaft bilden. Der Vater von Aloisias Tochter ist im Krieg verschollen, die Mutter von Rudolfs Kindern verstorben.
    weiter
  • Diverse / Salzburg

    Pubquiz

    Pubquiz

    Was ist ein „Fliegender Jakob“? Wann ist der letzte Dodo ausgestorben? Und wie hießen die sechs Freunde aus der Serie „Friends“ nochmal? Beim Pubquiz im Schauspielhaus können sich Quizfans an kniffelige Fragen und herausfordernde Musikrätsel wagen!
    weiter
  • Schauspiel / Salzburg

    Salzburger Landestheater - Amadeus

    Amadeus

    Die Mozartwoche und das Salzburger Landestheater treten mit dieser Neuproduktion gemeinsam an, ein zeitgenössisches Mozartbild für das Jahr 2024 zu präsentieren. Vor 40 Jahren hat Peter Shaffers Theaterstück „Amadeus“, kongenial verfilmt von Miloš Forman, unser Mozartbild revolutioniert. Zum ersten Mal wird hier Mozart zugleich entmystifiziert, als Genie erneut verklärt und als Pop-Star seiner Zeit gefeiert.
    weiter
  • Schauspiel / Salzburg

    I hate myself and want to die

    I hate myself and want to die ***** ABSAGE *****

    Wenn man sich so richtig mies fühlt und einfach nur Musik aufdrehen und den Kopf unter die Decke stecken will… Dann hat das Schauspielhaus die Lösung! Die deprimierendsten Songs aller Zeiten, nach höchst wissenschaftlichen Maßstäben gesammelt und mit bitterbösen Kommentaren versehen. Aber was macht einen Song eigentlich so richtig deprimierend? Ist es der Text? Die Tonart? Oder die Entstehungsgeschichte?
    weiter
  • Schauspiel / Salzburg

    1984

    1984

    Freiheit ist eine Frage der Perspektive. Winston Smith, ein braver Bürger Ozeanias, der für die „Partei“ Nachrichten und offizielle Verlautbarungen „berichtigt“, begegnet Julia, einer jungen Frau, die ihm ihre Liebe gesteht. In einer Welt, in der Lust und Leidenschaft einem Staatsverbrechen gleichkommen, ist diese Liebeserklärung lebensgefährlich… Doch Winston, der den Staat und seine scheinbar willkürlichen Gesetze insgeheim schon längst anzweifelt, kann nicht widerstehen.
    weiter
  • Schauspiel / Salzburg

    Der Kirschgarten

    Der Kirschgarten

    Ljubow Andrejewna Ranjewskaja kehrt nach mehrjährigem Frankreich-Aufenthalt auf ihr russisches Gut zurück, das von einem riesigen Kirschgarten umgeben ist. Hoch verschuldet wird sie sich von ihrem Eigentum trennen müssen. Wissend um den baldigen Verlust des Ortes, dessen Schönheit sie überwältigt und der mit so vielen Erinnerungen verbunden ist, verbringt sie mit ihrer Familie den letzten Sommer inmitten des Kirschgartens – der am Ende für den Bau von Ferienhäusern abgeholzt werden wird.
    weiter