Schauspielhaus Graz Bühnenbeschimpfung - Liebe ich es nicht mehr oder liebe ich es zu sehr? - Schauspielhaus Graz
Partner:
Uhrturm Winter (c) Graz Tourismus - Harry Schiffer
Advent in Graz 2018 (c) Graz Tourismus - Harry Schiffer
Eiskrippe (c) Foto Fischer
Advent in Graz (c) Graz Tourismus
Advent in Graz (c) Graz Tourismus - Tom Lamm
Advent in Graz 2018 (c) Graz Tourismus - Harry Schiffer
Advent in Graz Franziskanerviertel (c) Graz Tourismus-Harry Schiffer
Schauspielhaus Graz - Logo
Schauspielhaus Graz - Spielstätten Foto (c) Peter Manninger

Gewinnen Sie ein unvergessliches Winter-Kulturwochenende in Graz

Kultur.net verlost in Zusammenarbeit mit Graz Tourismus ein Kulturwochenende für 2 Personen von 12.-14.01.2024 in Graz. Der Gewinn beinhaltet zwei Übernachtungen inklusive Frühstück im 4* Hotel Mercure Graz City. Erleben Sie die Landeshauptstadt der Steiermark in all seiner Vielfalt. Neben steirischer Gemütlichkeit in den Restaurants und Bars, wartet jede Menge Kunst und Kultur auf Sie in Graz. Sie erhalten 2x 48h-Tickets für das Universalmuseum Joanneum, mit denen Sie freien Eintritt in 13 Standorten genießen können. Hinzu lernen Sie die wichtigsten Plätze der Innenstadt beim Altstadt-Rundgang (1x 2 Tickets) kennen. Das Highlight Ihrer Reise sind zwei Top-Tickets für das Stück "Bühnenbeschimpfung - Liebe ich es nicht mehr oder liebe ich es zu sehr?" im Schauspielhaus Graz am 13.01.2024.

Kunst, Kultur & Kulinarik – Graz, die Stadt der Sinne
Aufgrund des einzigartig erhaltenen Stadtkerns wurde die Grazer Altstadt 1999 ins UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen. 2003 wurde die Landeshauptstadt der Steiermark zur Kulturhauptstadt Europas auserkoren und verdankt dieser Auszeichnung ihre modernen Wahrzeichen, Kunsthaus und Murinsel. Diese modernen Sehenswürdigkeiten und die beindruckende Vielfalt historischer Plätze erleben Sie bei einem Altstadt-Rundgang von Graz Tourismus. (1x2 Tickets)

Graz im Winter entdecken
Wenn sich die Dachlandschaft des Weltkulturerbes unter einer weißen Decke zu verstecken beginnt und sich der Duft der Maronibrater über die Gassen und Plätze legt, dann ist er da – der Winter in Graz. Aber keine Sorge, die Landeshauptstadt der Steiermark verfällt in keinen Winterschlaf. Im Gegenteil – jetzt wird es erst richtig bunt in Graz.

Adventsmärkte in Graz
18.11.-24.12.2023
Der „Advent der kurzen Wege“ hat sich in den letzten Jahren tatsächlich zu einer eigenen Saison entwickelt und wird immer mit größter Spannung erwartet. 15 verschiedene Advent- und Weihnachtsmärkte machen die Stadt zu einem vorweihnachtlichen Potpourri, das seinesgleichen sucht. Begeben Sie sich auf einen Streifzug durch die Grazer Gassen und Plätze und finden Sie Ihren persönlichen Favoriten beim Advent in Graz.

Silvester Spektakel
31.12.2023
Freuen Sie sich auf ein Spektakel mitten in Graz! Wasser, Feuer, Laser und Licht werden zu einer imposanten Show vereint und beeindrucken mit einer überwältigenden Darbietung vor der traumhaften Kulisse des Grazer Rathauses. Faszinierende Videoprojektionen auf einer Wasserleinwand begeistern und machen den Jahreswechsel zum Highlight.

48h Universalmuseum Joanneum
Mit dem 48h-Ticket für das Universalmuseum Joanneum haben Sie die Möglichkeit, die Vielfalt des ältesten und zweitgrößten Museums Österreichs zu entdecken. Vom Kunsthaus Graz mit seiner beeindruckenden Architektur über die größte historische Waffenkammer der Welt (Landeszeughaus), bis hin zum neu errichteten Center of Science (CoSA) im Joanneumsviertel, oder dem Volkskundemuseum Graz. Hinzu können Sie auch das UNESCO Weltkulturerbe Schloss Eggenberg mit seinen prächtigen Gartenanlagen bestaunen. Ein spannendes Wochenende voller Geschichte, Kunst, Kultur und Natur wartet auf Sie!

4* Hotel Mercure Graz City
Der Gewinn beinhaltet zwei Übernachtungen inklusive Frühstück in einem Doppelzimmer des 4* Hotels Mercure Graz City von 12.-14.01.2024. Der Name Mercure steht weltweit für Qualität, ebenso wie die heimischen Produkte die am Bauernmarkt des Lendplatzes angeboten werden. Genießen Sie das Frühlingserwachen, das rege Treiben am Markt, bunte Blumen und köstliche Spezialitäten.

„Bühnenbeschimpfung - Liebe ich es nicht mehr oder liebe ich es zu sehr?“ im Schauspielhaus Graz
Das Schauspielhaus Graz lädt unter der Regie von Schirin Khodadadian zum Stück "Bühnenbeschimpfung - Liebe ich es nicht mehr oder liebe ich es zu sehr?".

1966 schrieb ein Grazer Student Theatergeschichte. Der erst 24-jährige Peter Handke stellte in seinem Stück »Publikumsbeschimpfung« vier Schauspieler auf die Bühne und ließ sie die Zuschauenden minutenlang mit Schimpf und Spott überziehen – die ihrerseits mit Buh-Orkan, Pfeifkonzert und ausuferndem Gelächter antworteten. Ein Miteinander von Bühne und Zuschauerraum war geschaffen: das Fanal einer neuen Theaterära.

Über 50 Jahre später dreht Sivan Ben Yishai, deren Stücke in den letzten Jahren das deutschsprachige Theater erobert haben, den Spieß noch einmal um. In ihrem preisgekrönten Text widmet sie sich in einer Mischung aus Faszination, Kritik und Verwunderung dem Geschehen vor, auf und hinter der Bühne.

Das Stück ist das Highlight Ihres Kulturgewinns. Für die Aufführung am 13.01.2024 warten 1x2 Tickets in der Top-Kategorie auf Sie. Hinzu bietet das Schauspielhaus Graz eine einzigartige Kulisse. Hier wurde der Grundstein für so manch große internationale Karriere gelegt und nicht zufällig landet das Schauspielhaus Graz bei der alljährlichen Nestroy-Preis-Verleihung meist auf den vordersten Plätzen, wenn nicht überhaupt auf dem Siegerpodest.

Zur Verlosung anmelden

Mehr Informationen zum Programm und zur Spielstätte:

15. Dez. 2023 bis 22. März 2024
1966 schrieb ein Grazer Student Theatergeschichte. Der erst 24-jährige Peter Handke stellte in seinem Stück »Publikumsbeschimpfung« vier Schauspieler auf die Bühne und ließ sie die Zuschauenden minutenlang mit Schimpf und Spott überziehen – die ihrerseits mit Buh-Orkan, Pfeifkonzert und ausuferndem Gelächter antworteten. Ein Miteinander von Bühne und Zuschauerraum war die Folge, das Fanal einer neuen Theaterära.
Hofgasse 11, A-8010 Graz