Grafik Spieltriebe 31: Man erschießt ja auch Pferde - Ein Totentanz, Vestibül


Spieltriebe 31: Man erschießt ja auch Pferde - Ein Totentanz

24. April bis 5. Mai 2009
Wäre ein richtiges Leben im falschen möglich gewesen, lautet das Motto der letzten Runde des Totentanzes.

Als sie die Zumutungen des erbarmungslosen Tanzmarathons, in den sie voller Hoffnungen gestartet sind, nicht mehr ertragen und zudem erfahren, dass vom verheißenen Hauptgewinn nach Abzug aller Kosten nichts bleiben wird, erlöst Robert die lebensmüde Gloria durch einen Schuss in die Schläfe. Dafür wird er zum Tode verurteilt und hingerichtet.
"Gott möge seiner Seele gnädig sein", lauten die letzten Worte des Urteilsspruches. Mit ihnen endet Horace McCoys Roman "They shoot horses, don't they?", den Sydney Pollack unter gleichem Titel verfilmt hat. Die Theaterfassung des Stoffes spürt dem frommen Wunsch des irdischen Gerichts nach, lässt die Tanzpartner auferstehen und zwingt sie erneut vor ihren Richter. Doch ihr Totentanz dreht sich nicht mehr um juristische Fragen: Wäre ein richtiges Leben im falschen möglich gewesen, lautet das Motto der letzten Runde.

Details zur Spielstätte:
Dr. Karl Lueger-Ring 2, A-1010 Wien

Veranstaltungsvorschau: Spieltriebe 31: Man erschießt ja auch Pferde - Ein Totentanz - Vestibül

Keine aktuellen Termine vorhanden!

Taxi 40100

Monatsgewinn in Wien

Taxi 40100 befördert monatlich zehntausende BesucherInnen zu deren Kulturevents. Dieses Monat verlosen wir folgende Freikarten:

Gewinnen Sie 1x2 Tickets für des Schauspiel Der Weg zurück am 22. Mai 2024 im Theater Drachengasse! © Köhler WD

Gewinnen Sie 1x2 Tickets für des Schauspiel Der Weg zurück am 22. Mai 2024 im Theater Drachengasse! Bei dieser Eigenproduktion werden Universitäten gestürmt, Labore, Biotech-Firmen und TV-Studios in Brand gesetzt, Wirtschaftsbosse und andere Eliten entführt und ermordet.

Weitere Infos und zur Verlosung anmelden


Taxi APP Europaweit