Immer und Überall: Fetish Modernity

7. Nov. 2012 bis 4. März 2013
Wird nicht-westlichen Gesellschaften oftmals eine Fähigkeit zu Modernität implizit abgesprochen, zeigt diese Ausstellung, dass alle Kulturen zu allen Zeiten in einem dynamischen Entwicklungsprozess standen und stehen.

Das Museum für Völkerkunde Wien ist als eines von insgesamt zehn europäischen Museen in das internationale Netzwerk réseau international des musées d’ethnographie, kurz RIME, eingebunden. Im Rahmen dieses von der EU geförderten Projekts sollen die Expertisen aller teilnehmenden Institutionen gebündelt werden, um ihre Rolle in einer sich schnell wandelnden Gesellschaft neu zu definieren. Daneben wurde in regelmäßig abgehaltenen Arbeitsgruppen eine Ausstellung zum Thema "Modernität" konzipiert, die unter dem Titel "Fetish Modernity" in sechs Museen gezeigt wird.

Details zur Spielstätte:
Neue Burg, A-1010 Wien

Veranstaltungsvorschau: Immer und Überall: Fetish Modernity - Museum für Völkerkunde

Keine aktuellen Termine vorhanden!

Taxi 40100

Monatsgewinn in Wien

Taxi 40100 befördert monatlich zehntausende BesucherInnen zu deren Kulturevents. Dieses Monat verlosen wir folgende Freikarten:

Gewinnen Sie 1x2 Tickets für des Schauspiel Der Weg zurück am 22. Mai 2024 im Theater Drachengasse! © Köhler WD

Gewinnen Sie 1x2 Tickets für des Schauspiel Der Weg zurück am 22. Mai 2024 im Theater Drachengasse! Bei dieser Eigenproduktion werden Universitäten gestürmt, Labore, Biotech-Firmen und TV-Studios in Brand gesetzt, Wirtschaftsbosse und andere Eliten entführt und ermordet.

Weitere Infos und zur Verlosung anmelden


Taxi APP Europaweit